Hilfe die Schmetterlinge sind weg

In langjährigen Beziehungen hat sich oft der Alltag breit gemacht und das tolle Gefühl der Anfangsverliebtheit mit den Schmetterlingen im Bauch, ist weg. Der eigene Partner / die eigene Partnerin wird nicht mehr durch die rosarote Brille gesehen, sondern die Ecken und Kanten werden sichtbar.

Ist es möglich sich wieder in den eigenen Partner / in die eigene Partnerin zu verlieben? Kann dieses Kribbeln im Bauch nochmals hergestellt werden? Oder müssen wir uns mit dem Alltäglichen abfinden?

Es wäre so schön, wenn wieder etwas mehr Pepp, in die Beziehung kommen könnte. Ist Fremdgehen der einzige Ausweg, um wieder Schmetterlinge zu spüren? Nur welcher Preis, wird durch die neue Liebesaffäre gezahlt? Eins ist sicher auch in der neuen Romanze fliegen die Schmetterlinge weiter. Schmetterlinge lassen sich nicht festhalten.

Eine Außenbeziehung zeigt, dass in der eigenen Beziehung eine Schieflage herrscht und, dass es dran ist, etwas zu verändern. Manchmal passt auch mehr oder weniger alles in einer Beziehung und es reizt einem das Neue, das Unbekannte. Denn jedem Anfang liegt ein Zauber inne.


Machen Sie einmal eine Inventur Ihrer Beziehung:

  • Was läuft gut?
  • Was kann ich akzeptieren?
  • Welche Verhaltensweisen gehören verändert?
  • Wie bringe ich etwas Neues, Aufregendes in die Beziehung?


Tipps, um die Beziehung wieder aufzufrischen:

  • Einander Zuhören und echtes Interesse am Anderen zeigen.
  • Dankbar sein für all die schönen Dinge, die gemeinsam erlebt wurden.
  • Was hat mich an meiner Partnerin / an meinem Partner am Anfang fasziniert? Weshalb habe ich mich verliebt? Ist noch etwas da, von diesen Anfangszeichen? Falls ja, gelingt es mir, dort wieder hinzuschauen, was in mir die Schmetterlinge verursacht haben? Falls nein, wie kann das Liebenswerte meines Gegenübers wieder aktiviert werden?
  • Sich Zeit nehmen für Berührungen. Beim Kuscheln und beim Sex wird Oxytocin, ein Bindungs- und Kuschelhormon ausgeschüttet. Oxytocin steigert Ihr Wohlbefinden und bewirkt gute Gefühle. Weiters wird das Vertrauen und soziale Bindungen gestärkt.
  • Entdecken Sie Ihre Partnerin / Ihren Partner neu. Probieren sie etwas Neues aus.
  • Machen Sie sich wieder einmal ein Date aus, wo Sie über positive Dinge sprechen, auch wenn Sie schon viele Jahre zusammen sind.

 

Kleine Veränderungen bringen oft große Ergebnisse. Es ist die Macht, der kleinen Schritte, die etwas bewegen. Große Erneuerungen sind oft schwer umzusetzen, dass kennen wir, von den Neujahrsvorsätzen.

Wenn sich Unzufriedenheit oder Verletzungen in die Beziehung eingeschlichen haben, dann wäre es an der Zeit dies aufzuarbeiten. Falls Sie alleine nicht weiter kommen, dann nehmen Sie professionelle Hilfe in Anspruch.

 

Gerne nehme ich mir Zeit für Sie.
Paarberatung – Beziehungsberatung – Eheberatung
https://www.tamara-gunacker.at/paarberatung-beziehungsberatung

Tamara Gunacker